BRILLE UHLANDSTRASSE

DNEye®

Die Technik

Das Herzstück von EYELT® bildet der DNEye® Scanner. Dieses Gerät bildet die Voraussetzung für Impression® Brillengläser mit DNEye®. Der DNEye®-Scanner ist das optimale Werkzeug für eine hochpräzise Vermessung. Er ermittelt die Abbildungsfehler Ihres Auges, sowohl niederer als auch höherer Ordnung für Ferne und Nähe, sowie das individuelle Pupillenspiel in Abhängigkeit von der Helligkeit. Diese Daten sind die Voraussetzung für 100%ige Ausschöpfung des persönlichen Sehpotenzials.

Der physikalische Idealfall


Das ideale Auge bildet das fixierte Objekt exakt und scharf auf der Netzhaut ab.

Bild: Rodenstock

Die Realität


Leider ist in der Realität praktisch kein Auge Ideal. Aufgrund von verschiedenen Abbildungsfehlern, entsteht im menschlichen Auge ein unscharfes Bild auf der Netzhaut. Der DNEye® Scanner kann das Auge aber nun perfekt vermessen

Bild: Rodenstock

Die Pupille & die Lichtverhältnisse


Ein Hauptbaustein der DNEye® Technologie ist die Pupille. Bei Dunkelheit oder schwacher Beleuchtung vergrößert sich die Pupille. Mehr Abbildungsfehler des Auges machen sich bemerkbar

Bild: Rodenstock

Bei Helligkeit verkleinert sich die Pupille, weniger Abbildungsfehler werden wahrgenommen.

Bild: Rodenstock

Die Pupille & die Sehentfernung


Auch die Entfernung der Objekte die wir uns Ansehen hat Einfluß auf die Grö&sze der Pupille. Beim Blick in die Ferne vergrößert sich die Pupille. Mehr Abbildungsfehler des Auges machen sich bemerkbar

Bild: Rodenstock

Beim Lesen in der Nähe verkleinert sich die Pupille. Weniger Abbildungsfehler des Auges machen sich bemerkbar

Bild: Rodenstock

Die Perfektion


Das Brillenglas mit DNEye® Optimierung. Optimale Korrektion für die Ferne mit nahe zu keinen Abbildungsfehlern. Besseres und kontrastreicheres Sehen bei schlechten Lichtverhältnissen.

Bild: Rodenstock

Optimales Sehen in der Nähe.

Bild: Rodenstock